Diagnostik - Dr. Michael Rohwer

Direkt zum Seiteninhalt

Klinisch-psychologische Diagnostik
Psychologische Diagnostik dient der Ursachenabklärung für Beschwerden im seelischen Bereich.
Das Ziel der Diagnostik ist, Entscheidungen über das Vorliegen einer psychischen Störung zu treffen und gegebenenfalls Empfehlungen für weitere Behandlungsstrategien abzugeben (durch klinische Psychologen, Psychotherapeuten oder Psychiater).
Weiters bietet psychologische Diagnostik die Möglichkeit, eigene Stärken und Schwächen im Aufmerksamkeits-, Gedächtnis-, Intelligenz- und Persönlichkeitsbereich zu erheben, um diese als Entscheidungshilfe z.B. bei der Ausbildungswahl und Berufswahl zu nutzen.
Darüber hinaus kann klinisch-psychologische Diagnostik auch eine erweiterte Erkenntnisfunktion ausüben um z.B. wiederkehrende Probleme im sozialen oder beruflichen Bereich (partnerschaftliche Probleme, Mobbing etc.) besser verstehen und einordnen zu können.
Leistungsspektrum psychologischer Diagnostik in den Praxen für psychische Gesundheit:
  • Kognitive Leistungsfunktionen (Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Intelligenz)
  • Psychische Störungen (z.B. Depression, Manie, Phobien, Angst, Zwang, Wahn, Dissoziative Störungen, Schizophrenie und Psychosen, Burn-Out, ADHS im Erwachsenenalter etc.)
  • Analyse der Persönlichkeitsstruktur (Erfassung von Persönlichkeitseigenschaften wie Extraversion, Introversion, Sozialverhalten)
  • Feststellung von Persönlichkeitsakzentuierungen und Persönlichkeitsstörungen (narzisstische, histrionische, Borderline Persönlichkeitsstörung etc.)
  • Chronischer Schmerz und Schmerzverhalten     
Kosten:
EUR 68,00 / Stunde
Vereinbarte Termine sind bitte rechtzeitig abzusagen (mind. 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin).
Zurück zum Seiteninhalt